Das Restaurant

Die Oberländer Weinstube erwacht zu neuem Leben

 

Seit nunmehr 3 Generationen befindet sich das 1826 erbaute Haus in Familienbesitz. Großvater Adolf Rinderspacher erwarb das Haus 1918 und eröffnete nach dem Umbau zum Restaurant die Oberländer Weinstube. 

Ein damals ansässiger Amtsrichter lud seine Kollegen immer zum Wein in das ehrwürdige Haus ein und so begann die Geschichte der Oberländer Weinstube. Die besten Weine der damaligen Zeit kamen aus dem Oberland  was 

das heutige Markgräflerland ist, daher leitet sich der Name ab. Eine feine Küche sowie gute Weine 

gehörten immer zum Haus, auch damals schon wurde auf Genuss großen Wert gelegt.

Im Zweiten Weltkrieg wurde leider auch Karlsruhe verwüstet und zerbombt, aber die Oberländer 

Weinstube blieb abgesehen von Plünderungen weitestgehend verschont.

Anfang der 90ziger Jahre begann ein weiteres spannendes Kapitel. Der Guide Michelin zeichnete 

die Kochkünste mit einem Michelin Stern aus, dieser blieb, bis auf eine kurze Unterbrechung 

bis Mai 2013 auch in der Oberländer Weinstube. Peter Rinderspacher, der Enkel des Gründers, führte knapp 40 Jahre lang das über 100 Jahre alte Traditionshaus. Der gebürtige Franke Jörg Hammer  hat sich ab Ende September einer neuen Herausforderung gestellt. Der traditionsreiche Betrieb wurde als Weinstube 

mit bodenständigerer aber trotzdem moderner und kreativer Küche neu eröffnet. 

Die Speisekarte wird jahreszeitlich ausgerichtet sein und der etwas verkleinerte Mittagstisch wird 

noch durch ein Menü ergänzt.

 

Familie Rinderspacher hat den neuen Pächter mit Bedacht gewählt. Herr Hammer war bereits stellvertretender Küchenchef von 1995-1998 unter Günther Buchmann und kennt somit das Lokal und seine Geschichte.

 

Die Öffnungszeiten werden gleich bleiben von Dienstag bis Samstag 12-15 Uhr und 18-24 Uhr, Küche ist jeweils bis 14 Uhr und 22 Uhr geöffnet.

Reservierungen werden gern unter 0721/25066 entgegengenommen.

Impressionen

images-galerie/thumbnails/visual_2.jpg
images-galerie/thumbnails/visual_4.jpg
images-galerie/thumbnails/visual_3.jpg
images-galerie/thumbnails/visual_1.jpg
images-galerie/thumbnails/visual_8.jpg
images-galerie/thumbnails/visual_7.jpg
images-galerie/thumbnails/visual_6.jpg
images-galerie/thumbnails/visual_5.jpg
images-galerie/thumbnails/visual_18.jpg
images-galerie/thumbnails/visual_16.jpg
images-galerie/thumbnails/visual_17.jpg
images-galerie/thumbnails/visual_15.jpg
Welterbe-Westen
Auszug aus dem Titel „Faszination Welterbe - Deutschlands Westen” (Neuer Umschau Buchverlag, September 2014, 978-3-86528-853-0, 34,95 €)